WICHTIG ZU WISSEN

Was sind Energieblockaden?

Energieblockaden können durch folgende Zustände auftreten:
In erster Linie natürlich durch seelische Schmerzen und Belastungen, durch Kummer, Ärger und Sorgen, aber auch durch negatives Denken und Fühlen.

Durch seelische Entwicklungsprozesse zur Läuterung des Seelenlichtes und durch Traumata. Dazu gehören: Seelische Erschütterungen, Unfälle oder Krankheiten, die lange zurückliegen und im Energiesystem gespeichert sind, Elektrosmog aus dem Äther, aus Computern, Smartphones, Fernsehapparaten, Antennen, elektrischen Geräten und Leitungen.

Aber auch durch Umgebungen, die nicht im Einklang mit der kosmischen Harmonie sind, wie geomantische Störzonen, Wasseradern, disharmonische Arbeitsplätze, Unfälle, körperliche Verletzungen, Narben und/oder Drogen. 

Qi, Prana und Lebensenergie

Qi kann mit Energie, Luft, Atem, Wind, Lebenshauch und Lebensessenz übersetzt werden. Viele der alten Kulturen auf der Erde kennen das Qi-Konzept. Im Christentum gibt es den „Äther“. 

 

In der indischen Kultur wird Qi „Prana“ genannt, bei den Japanern „Ki“, in Tibet „Lung“, im Hebräischen „Ruach“, in der islamischen Welt „Barraka“. Auch bei den Ureinwohner:innen in den USA oder den Völkern der Kalahari-Wüste gibt es für Qi entsprechende Begriffe.

 

Qi stellt im Taoismus die aktivierende Energie des Universums dar. Alle Existenzustände, auch unser physisches Leben, werden im Taoismus als zeitweilige Qi-Manifestation verstanden. Qi ist die Quelle jeder Bewegung im Universum.

 

Alle Naturkräfte die uns bekannt sind, sind Manifestationen des kosmischen Pranas: Die Schwerkraft (Gravitation), das Licht, die Wärme, die Elektrizität , der Magnetismus – all das kann unter dem Oberbegriff „Energie“ zusammengefasst werden. 

Warum Kolibris?

Die Mayas sind der Ansicht, dass Kolibri Boten der neuen Welt und zukünftigen Epoche sind und aus der Zukunft in unsere Zeit gekommen sind, um uns Licht, Hoffnung und Liebe zu schenken und uns so auf die neue Welt vorzubereiten.

 

Die Eigenschaften des Krafttieres: 


Eitelkeit, Freude, Harmonie, Hoffnung, Mitgefühl, Vision, Perfektionismus, Schönheit, Unruhe.